Installation

Eine kleine Auswahl davon hier:

kinder-am-sandmobil

„Sandmobile“
This mobile sandbox full of tiny painted wooden houses, some of them recognizable as houses of the Swiss city Lenzburg, others kept neutral, invite every passerby – big and small – to engage.
It is a place where one can interact with another and reconstruct, how this and that was built or to show each other their vision of urban planning, making it visible with spade and buildings, to start a discussion about new terms of traffic and inspire fellow participants…
Citizens of Lenzburg of every age, social background and mindset can equally get in touch together and exchange ideas about how the city is, should be or could be.

„Sandmobil“
An diesem mobilen Sandkasten voller kleiner bemalter Holzhäuser, von denen manche als Häuser der Stadt Lenzburg erkennbar sind, einige neutral gehalten bleiben, kann jeder Passant, ob gross oder klein, sich betätigen.
Hier kann gemeinsam rekonstruiert werden, wie früher dies oder jenes gebaut war oder man zeigt einander seine stadtvisionären Gestaltungsvorschläge, kann diese direkt mit Schaufel und Gebäuden sichtbar machen, kann neue verkehrstechnische Vorschläge zur Diskussion stellen und andere dafür begeistern…
Lenzburger jeden Alters, jeder sozialen Prägung und Ausrichtung können hier gleichermassen auf ihre Weise in Kontakt kommen und sich austauschen darüber wie die Stadt ist, sein sollte, war oder werden könnte.

 

Arion_

„Inspirations“
Painting Performance with the Arion Quartett – Beethoven and Mendelssohn

„Inspirations“
Malperformance mit dem Arion Quartett – Beethoven und Mendelssohn

http://www.arion-streichquartett.ch/ARION/Bilder_Nina_Schwarz_Programm_I_2014_15.html

 

Wo_Schafe_ruhen-kopieren

„Where Sheep rest“
Sheep shelter, three wooden walls, without door and lock, originally located beneath a tall tree, sheep inside and outside. Lingering between being a child and growing up, with the little flock I was entrusted with, watching rain or snowstorms together, being among newborn lambs, dozing in the shade while quietly listening to the summerly humming all around. The animals‘ calmness, their time, heaps of time, a peacefullness that comes over you. Time to watch, time to listen…

„Wo Schafe ruhen“
Ein Weidestall für Schafe, drei Wände aus Holz ohne Tür und Schloss, Originalstandort unter einem grossen Baum, Schafe drinnen und draussen.
Das Verweilen darin zwischen Kindsein und Erwachsenwerden bei der mir anvertrauten kleinen Herde, mit ihnen in den Regen oder Schneesturm hinaus gucken, neben neugeborenen Lämmern, im Schatten dösend dem sommerlichen Schwirren über dem Gras nachhören.
Die Gelassenheit der Tiere, ihre Zeit, viel Zeit, eine Ruhe die in einen hineinfällt.
Eine weite Zeit zu schauen, zu hören…

 

 

Air

„Air“
Installation consisting of movement with bricks, cable tubes, foil, blackboard with chalk, wooden ladder, performers, and instrument.

„Air“
Installation aus der Bewegung mit Backsteinen, Kabelrohren, Folie, Wandtafel mit Kreide, Holzleiter, Performern und Instrument

ada-studios in den Uferstudios, Bühne für zeitgenössischen Tanz, Berlin

 

 

Ohne Titel_web4

„With the light, against the light“
Mixing technique on various layers of coated architectual drafting paper, laterally glued, completely different views of one and the same work unfold depending on whether one watches in direction from or to the window

„Mit dem Licht, gegen das Licht“
Mischtechnik auf mehrere Schichten lackierter Architekturzeichenpapiere, seitlich verleimt, in Richtung des Fensters, aus Richtung des Fensters ergeben sich sehr verschiedene Ansichten einer einzigen Arbeit

 

 

Gelatine-Gabelstapler

„Hanging resonance hollow body made of hardened gelatin with forklift“
The forklift carries a chair, on which a person with or without instrument can be pumped up into the hollow body made of hardened gelatin.
An extraordinary interplay of sounds, colours and shapes for both the person within the gelatin shell and the bystanders.

„Klang-Hohlkörper hängend mit Gabelstapler“
Auf dem Gabelstapler steht ein Stuhl, auf welchem sitzend sich ein Mensch mit Stimme/Instrument in den Hohlkörper aus harter Gelatine hochpumpen lassen kann. Sowohl für den Menschen in der Gelatinehülle als auch die Umstehenden ein ausserordentliches Spiel an Klängen, Farben, Formen…